Seelische Heilung

Körperlichen und auch psychischen Erkrankungen liegt sehr oft ein seelischer Ursprung zu Grunde. Eine vorangestellte oder begleitende seelische Heilung kann beispielsweise durch Gebet, aber auch durch aktive Heilarbeit von befähigten Heilern stattfinden und wird in vielen Fällen dann wiederum eine mentale und körperliche Heilung mit sich bringen. Auf diesem Gebiet informieren wir über die Heilarbeit des wohl weltweit bekanntesten Heilers, João de Deus, welcher seit über 50 Jahren in Brasilien täglich 500 bis 1000 Patienten behandelt. Seine Heilungserfolge sind überprüfbar und durch viele Studien und Universitäten belegt. Auch ließen sich sehr viele bekannte Persönlichkeiten wie z.B. Bill Clinton oder Shirley McLane von Ihm behandeln. 

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Körperlichen und auch psychischen Erkrankungen liegt sehr oft ein seelischer Ursprung zu Grunde. Eine vorangestellte oder begleitende seelische Heilung kann beispielsweise durch Gebet, aber auch durch aktive Heilarbeit von befähigten Heilern stattfinden und wird in vielen Fällen dann wiederum eine mentale und körperliche Heilung mit sich bringen. Auf diesem Gebiet informieren wir über die Heilarbeit des wohl weltweit bekanntesten Heilers, João de Deus, welcher seit über 50 Jahren in Brasilien täglich 500 bis 1000 Patienten behandelt. Seine Heilungserfolge sind überprüfbar und durch viele Studien und Universitäten belegt. Auch ließen sich sehr viele bekannte Persönlichkeiten wie z.B. Bill Clinton oder Shirley McLane von Ihm behandeln. 

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Akademie der Achtsamkeit / MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction)

Was ist MBSR?

Wir leben alle in einer sich rasant verändernden Welt mit all den modernen und technologischen Errungenschaften, die uns das Leben erleichtern sollen. Aber aufgrund ständig steigender Ansprüche und Anforderungen sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Umfeld mit zunehmender Hektik und permanenter Erreichbarkeit gelangen immer mehr Menschen an die Grenze ihrer sowohl körperlichen als auch psychischen Belastbarkeit. Befindlichkeitsstörungen, Erschöpfungszustände, persönliche Krisen und nicht zuletzt Krankheit sind eine Folge dieses sich beschleunigenden Prozesses.


Stress ist die Zeiterscheinung schlechthin, ob Kind oder Schüler, Elternteil oder Lehrer, Mitarbeiter oder Führungskraft, im Beruf oder in der Freizeit, Stress ist inzwischen allgegenwärtig und allumfassend und prägt unser Leben wie kaum ein anderes Phänomen. Und es scheint auch die Zeitkrankheit Nr. 1 zu werden.

 

In dieser Situation könnten wir uns erinnern an alte Traditionen und, wenn wir offen sind, anknüpfen und profitieren von immer schon gültigen Wahrheiten und Weisheiten, die wir aber in unserer nach außen gerichteten Lebens- und Betrachtungsweise vergessen haben.

 

Das MBSR-Programm schöpft einerseits aus diesen tiefen Quellen und integriert andererseits modernste medizinische und psychologische Erkenntnisse und könnte somit heute für unser Leben aktueller und wichtiger denn je werden.

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ist ein 8-wöchiges, achtsamkeits-basiertes Programm zur Stressbewältigung, das von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt wurde.
Inzwischen wird MBSR in sehr vielen Kliniken und Gesundheitsinstitutionen in zahlreichen Ländern erfolgreich sowohl zur Prophylaxe als auch zur Therapie eingesetzt.


Allein in USA ist diese Methode in mehreren Hundert sog. „Stress-Reduktions-Kliniken“ etabliert. Die positiven Ergebnisse, die in der Anwendung mit Menschen erzielt wurden, die z.B. unter starkem Stress, Burn out-Syndrom („Ausgebranntsein“), chronischen Schmerzen, Schlafstörungen, psychosomatischen Beschwerden, Bluthochdruck, Krebs und vielen anderen Erkrankungen litten, sind inzwischen durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.

 

Die Wirkungen von MBSR sind äußerst vielschichtig und vielgestaltig. Es bewirkt eine anhaltende Verminderung von körperlichen und psychischen Beschwerden sowie eine Verbesserung der allgemeinen körperlichen und psychischen Befindlichkeit. Stress-Situationen werden adäquater verarbeitet, es entwickelt sich eine gelassenere, positivere Lebenseinstellung und ein stabileres psychisches Gleichgewicht.


Mehr Vitalität und Lebensfreude, die Eröffnung neuer Perspektiven und Handlungs-möglichkeiten für die Gestaltung des eigenen Lebens sowie eine tiefgreifende innere und äußere Transformation sind möglich.

Menschen, die mit Stress (familiär, beruflich, krankheitsbedingt) anders als gewohnt umgehen wollen, an akuten oder chronischen Schmerzen oder Beschwerden (organisch und/oder psychosomatisch bedingt) leiden, achtsamer leben möchten oder eine Methode der Selbsterfahrung erlernen wollen, profitieren gleichermaßen von MBSR. MBSR ist eine sinnvolle und heilsame Ergänzung zur medizinischen und/oder psychotherapeutischen Behandlung.

MBSR ist auch für diejenigen interessant, die im beruflichen oder privaten Umfeld andere Menschen besser führen und leiten wollen.

 

Modernes Management erfordert neben hoher Sachkenntnis auch wichtige emotionale Kompetenzen wie Einfühlungsvermögen, Kreativität, die Fähigkeit, in schwierigen Situationen souverän und adäquat zu reagieren, Charisma und nicht zuletzt intuitive Entscheidungsfindung. Forschungs-ergebnisse von Daniel Goleman (Autor des Weltbestsellers Emotionale Intelligenz) weisen darauf hin, dass der größte Teil des beruflichen Erfolges von diesen persönlichen Fähigkeiten abhängt. Wenn ManagerInnen nicht lernen, so Goleman, sich außer körperlicher Fitness auch geistig und emotional zu trainieren, leidet auf Dauer die Effizienz und die Effektivität der Arbeit.

 

Die Methode der Achtsamkeitsmeditation MBSR ist wohl einer der tiefgreifendsten und nachhaltigsten Wege, um Gelassenheit und die oben genannten emotionalen Kompetenzen zu erwerben. Deshalb hat MBSR bereits auch Eingang in zahlreiche Unternehmen und Führungs-etagen der Manager/innen gefunden und ist integraler Bestandteil von Pro-grammen zur Persönlichkeitsentwicklung geworden.
 
Um MBSR zu erlernen und erfolgreich anzuwenden sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Notwendig ist letztlich nur die Offenheit für Neues und die Bereit-schaft, sich im Alltag eine gewisse Zeit für sich selbst zu reservieren.

 

Aber, so sagt der Begründer von MBSR, Prof. Kabat-Zinn, es sei nichts für Feiglinge und es sei auch nicht das, was man normalerweise über Meditation denken würde.

 

Wie funktioniert ein MBSR-Programm?

- 8-wöchiges Intensiv-Programm
- Kurs 1 x wöchentlich (ca. 2-3 Stunden)
- persönliche Gespräche 
- regelmäßiges Üben zu Hause und im Alltag
- begrenzte Teilnehmerzahl

- Tages-, Wochenendseminare, Coaching und 
  Workshops für Einzelpersonen, Gruppen, 
  Unternehmen, Institutionen

Kurse, Workshops, Vorträge

Dr. med. Harald Banzhaf 
Humboldtstraße 6
72406 Bisingen / Hohenzollern nahe Tübingen